grafico
grafico
Altura Tourism & Windes

Viognier weine Argentinien

Neben dem Sauvignon Blanc und dem Torrontés ist der Viognier in Argentinien eine der Rebsorten, die für die Herstellung von jungen, sehr fruchtigen und frischen Weinen eingesetzt wird. Sie wird erst seit kurzem angebaut, und obwohl es noch keine groβen Rebflächen dieser Sorte gibt, haben einige Kellereien sie auf den Markt gebracht, andere sogar zur Lagerung in Fässern. Sie erzeugt sehr fruchtige, aromatische und frische Weine.

Diese Rebsorte, die seit langem an den nördlichen Ufern der Rhone (Condrieu) in Frankreich wächst, besitzt groβe Mengen von aromatischen Eigenschaften: Aprikose, Pfirsich und ausgeglichene Zitrusmerkmale.

grafico
Informationen
grafico
Viognier Geschichte: stammt aus dem Tal der Rhone in Frankreich. Verhältnismäβig neue Rebsorte in Argentinien, die durch die Züchtung mit Hilfe des amerikanischen Fuβes (pie americano) verbreitet wurde.
Angebaute Fläche: 151 Hektar
Blatt: groβ und gebuchtet, helles Grün und fünflappig
Rebe: klein, kompakt und kegelförmig
Traube: gelbliches Grün, mittelgroβ und von weicher Textur
Der Wein: mattes Gold, sehr aromatisch, mit Eigenschaften, die an weiβe Blumen, Melone, Pfirsich und leichte Nuancen von weiβem Pfeffer erinnern. Guter Alkoholgehalt und niedriger bis mittelmäβiger Säuregehalt.
grafico

Braucht gute Sonneneinstrahlung. Reift gut. Neigt dazu, Weine von hohem Alkoholgehalt zu produzieren, die mitunter wenig Säure beinhalten, vor allen Dingen, wenn die Herstellung und die Bewässerung nicht richtig kontrolliert werden

arriba  home

grafico