grafico
grafico
Altura Tourism & Windes

Lujan und Maipu Mendoza Weinstraßen

Weinbaugebiete in der Region am oberen Fluss Mendoza

Es ist das wichtigste und am besten entwickelte Weinbaugebiet Mendozas, wo sich die Produktion hauptsächlich auf Exportweine konzentriert, mit ihrem groβen Star, dem Malbec. Das Gebiet liegt an den Ausläufern der mendociner Vorberge, am 33º Breitengrad und wird vom Fluss Mendoza bewässert.

Die durchschnittliche Jahrestemperatur liegt bei 15ºC, diese Region liegt zwischen 650m bis 1.060m.ü.d.M.

Diese Gegend ist besonders begehrt und für die zukünftigen neuen Rebsorten bestens geeignet.

Die besten Trauben für den Wein, den man hier herstellt, kann man in Maipú, Guaymallén, Las Heras, Godoy Cruz und Luján de Cuyo ernten, auf einer Höhe von 650m bis 1.050m.ü.d.M.. In diesem Gebiet liegen sowohl die ältesten und bekanntesten Weinkellereien dieser Industrie als auch neue, die sich in den vergangenen zehn Jahren dort angesiedelt haben. Die Bezirke von Agrelo, Perdriel, Ugarteche, Las Compuertas und Vistalba sind einige der bedeutendsten.

Die Orte, die besonders hoch liegen wie Vistalba, Las Compuertas oder Perdriel sind kühler und besonders zum Anbau des Malbec geeignet.

In Luján de Cuyo, Maipú und dem Bezirk Panquehua (in Las Heras) finden wir die ältesten Weinfelder dieser Rebsorte.

En Lujan de Cuyo, Maipú y la localidad de Panquehua (en Las Heras) se encuentran las viñas más antiguas de esta variedad.

Mendoza - Zona Alta del Río MendozaWeinberge Vistalba. Luján de Cuyo.

Je niedriger man kommt, desto höher steigen die Temperaturen, was dazu führt, dass sich unterschiedliche Mikroklimen in verhältnismäβig kurzen Entfernungen (weniger als 20km) bilden. Die klimatischen Voraussetzungen erlauben eine gute Pigmentation und einen ausreichenden Tanninengehalt für die Lagerung des Weines.

Auf 17% der Weinbaufläche Mendozas finden wir ungefähr 360 Weinkellereien.

arriba  home

Mendoza - Zona Alta del Río Mendoza
Weinberge Norton. Luján de Cuyo.

 

grafico